Einzelberatung ausgewählter Start-ups

SET Mentoring

Das SET Mentoring ist das individuelle Beratungsangebot im Rahmen des SET Hub II. Zwölf ausgewählte Start-ups pro Jahr erhalten die Gelegenheit, ihr Geschäftsmodell von Expertinnen und Experten der dena unter die Lupe nehmen zu lassen. Über einen Zeitraum von drei Monaten werden in einem intensiven

und persönlichen Coaching regulatorische und energiewirtschaftliche Herausforderungen betrachtet und entsprechende Lösungsansätze entwickelt. Das Programm dient der Weiterentwicklung von vielversprechenden Geschäftsmodellen, die das Potenzial haben, die Energiewende voranzubringen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die diesjährige Bewerbungsphase hat begonnen!

First come, first serve. Start-ups, die sich bis zum 20. Mai 2022 bewerben, können bereits am 13. Juni 2022 ins Mentoring starten.

 

 

Was bietet das SET Mentoring?

 

 

Wie läuft das SET Mentoring ab?

Ihr Start-Up möchte sich für das SET Mentoring bewerben, Sie wissen aber noch nicht, was auf Sie zukommt? Im Folgenden finden Sie genauere Informationen zu den drei Phasen des SET Mentoring und dem zeitlichen Ablauf. Weitere Informationen zur Zielsetzung, dem Ablauf des Mentorings und den teilnehmenden Start-ups aus dem letzten Jahr finden Sie in dieser Präsentation (Download).

Kick Off:

-    Vorstellung des Projektes, der Projektbeteiligten und dessen Zielen
-    erstes Kennenlernen der Mentorinnen und Mentoren Networking mit den anderen Startups des Programms (und Mitgliedern des SET Hub II Advisory Boards)
-    Erstes Abstecken von Erwartungen, Zielen und Aufgaben des Mentorings

Bei diesem Termin geht es in erster Linie darum ein beidseitiges Verständnis für die Herausforderungen des Geschäftsmodells zu entwickeln. Sie informieren uns im Detail über die aktuellen Hürden, die Ihrem Geschäftsmodell entgegenstehen. Im Anschluss beginnen die Mentorinnen und Mentoren mit der Auswertung und Einordnung Ihrer Herausforderungen durch die dena.
Auftakttermin individuelles Mentoring:

-    Workshop: Festlegung der Handlungsfelder, Zielsetzung (2-3h)
-    Schritte der folgenden Arbeitsphase werden definiert

Das Beraternetzwerk steht während der Bearbeitung der Arbeitspakete für Rückfragen zur Verfügung. Für die Besprechung des Fortschritts und der Zielerreichung sind zwei Telefonkonferenz in der Mitte der Arbeitsphase vorgesehen.

Anhand der zuvor festgelegt Erwartungen und Ziele werden die Schritte für die Arbeitsphase definiert. Mentorinnen und Mentoren sind Experten zu dem jeweiligen Themengebiet der dena.

Unterstützt werden die Mentorinnen und Mentoren von auf Energie spezialisierten Beratungsunternehmen umlaut.

 

Zum Abschluss erhalten Sie einen individuellen Ergebnisbericht. Dieser umfasst eine Prüfung des regulatorischen Status des Geschäftsmodells, aber auch Einschätzungen zu den weiteren rechtlichen, finanziellen, wirtschaftlichen oder technischen Herausforderungen, die im Beratungsprozess thematisiert wurden. Zudem werden Empfehlungen für nächste Schritte gegeben und bei Bedarf weitere Kontakte vermittelt.

Zum Ende des Jahres kommen auf einer Abschlussveranstaltung nochmals alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen, um Ergebnisse zu diskutieren und um in den Austausch gehen.

Zeitlicher Ablauf


 

So können Sie sich bewerben!

Sie möchten von der Expertise der dena Expertinnen und Experten profitieren? Dann bewerben Sie sich jetzt für das SET Hub Mentoring. Die Bewerbungen werden direkt nach Erhalt bearbeitet und bewertet, ganz nach dem Motto First come, first serve! Wenn Sie sich bis zum 20. Mai 2022 bewerben, können Sie bereits am ersten Kick-Off-Termin am 13. Juni 2022 teilnehmen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 31. Juli 2022.

Um am SET Hub Mentoring teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Teilnahmebedingungen (Download) erfüllen.­

 

 

Sie haben organisatorische Fragen zum SET Mentoring?

Quelle Bilder Header: dena