Einzelberatung ausgewählter Start-ups

SET Mentoring

Das SET Mentoring ist das individuelle Beratungsangebot im Rahmen des SET Hub. Zwölf ausgewählte Start-ups pro Jahr erhalten die Gelegenheit, ihr Geschäftsmodell von Expertinnen und Experten der dena unter die Lupe nehmen zu lassen. Über einen Zeitraum von drei Monaten werden in einem intensiven

und persönlichen Coaching regulatorische und energiewirtschaftliche Herausforderungen betrachtet und entsprechende Lösungsansätze entwickelt. Das Programm dient der Weiterentwicklung von vielversprechenden Geschäftsmodellen, die das Potenzial haben, die Energiewende voranzubringen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Was bietet das SET Mentoring?

Umfeldanalyse: Regulierung im Energiesektor

Der regulatorische Rahmen im Energiesystem ist, mit gutem Grund, komplex. Daher ist es für Gründerinnen und Gründer wichtig, sich frühzeitig mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Das SET Mentoring unterstützt euch dabei.

Expertise und Vernetzung: das dena – Netzwerk

Das Programm wird durch dena Expertinnen und Experten, mit Unterstützung durch die Technologieberatung umlaut energy durchgeführt. Durch unser ausgedehntes Netzwerk in der Energiebranche können wir zudem wertvolle Kontakte vermitteln.

Geschäftsmodell: der "Realitätscheck"

Auch das Geschäftsmodell wird im Mentoring einer kritischen Prüfung unterzogen. Welches Problem wird gelöst? Wer ist die Zielgruppe? Welchen Beitrag leistet es konkret für die Energiewende?

Politische Prozesse: Spiegelung von Herausforderungen

Die Herausforderungen für Start-ups im Energiesektor fließen in unseren Austausch mit politischen Entscheidern ein.


 

Die Phasen des SET Mentoring:

In den ersten drei Wochen geht es in erster Linie darum ein beidseitiges Verständnis für dieHerausforderungendes Geschäftsmodells zu entwickeln. Wir beginnen die gemeinsame Arbeit mit einer Telefonkonferenz. Hier erhalten Sie einerseits alle Informationen zu den Beteiligten und den Zielen des Programms. Andererseits informieren Sie uns im Detail über die aktuellen Hürden, die Ihrem Geschäftsmodell entgegenstehen. Die Onboarding-Phase schließt mit der Auswertung und Einordnung Ihrer Herausforderungen durch die dena.

Die Beratungsphase startet mit dem ersten halbtägigen Workshop bei der dena oder in den Räumen des Start-ups. In diesem Treffen werden die Kernherausforderungen und deren Ursachen, ggf. mit zusätzlichen externen Beratern und Beraterinnen, diskutiert. Gleichzeitig werden die Ziele für Ihr Start-up im SET Mentoring festgelegt. Auf dieser Basis werden die nächsten Schritte für die anschließende Arbeitsphase definiert. Das Beraternetzwerk steht während der Bearbeitung der Arbeitspakete für Rückfragen zur Verfügung. Für die Besprechung des Fortschritts und der Zielerreichung ist eine Telefonkonferenz in der Mitte der Arbeitsphase vorgesehen. Schließlich findet der zweite halbtägige Workshop statt, in welchem die Ergebnisse diskutiert undaufbereitet werden.

Zum Abschluss erhalten Sie einen individuellen Ergebnisbericht. Dieser umfasst eine Prüfung des regulatorischen Status des Geschäftsmodells, aber auch Einschätzungen zu den weiteren rechtlichen, finanziellen, wirtschaftlichen oder technischen Herausforderungen, die im Beratungsprozess thematisiert wurden. Zudem werden Empfehlungen für nächste Schritte gegeben und bei Bedarf weitere Kontakte vermittelt.

Zeitplan (12 Wochen)

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

Phase 1: Onboarding

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auftakt: Telefonkonferenz (2h)

A1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Analyse des Geschäftsmodells und des Marktumfeldes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswertung und Einordnung der Herausforderungen durch die dena

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Phase 2: Beratung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Workshop: Festlegung der Handlungsfelder, Zielsetzung (4h)

 

 

 

T1

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsphase

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefonkonferenz (2h) Zwischenergebnisse und Status

 

 

 

 

 

 

 

A2

 

 

 

 

Arbeitsphase

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Workshop: Ergebnissichtung und Diskussion (4h)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

T2

 

Phase 3: Ergebnisbericht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Individueller Ergebnisbericht für Ihr Start-up

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A: Anruf/Telefonkonferenz, T: physisches Treffen

Sie haben organisatorische Fragen zum SET Mentoring?

Linda Babilon

Expertin Digitalisierung und Energiesysteme

T: +49 (0)30 66 777 - 127
F: +49 (0)30 66 777 - 699
babilon(at)dena.de

Quelle Bilder Header: dena